Das sind meine Eltern.

   
  
Praeda 

    und   
  
Harry

                    

Am 25.11.2000 sind meine 7 Geschwister und ich in Großkarolinenfeld

im "Fuchsbau" auf die Welt gekommen:

3 "brave Mädchen"    und 5 "wilde Buben" !

Um 11.22 wurde der Neugierigste geboren:

Toffifee (Foto fehlt leider noch.)

 

Nach Jojo um 12.05 

         
 

             kam ich 

             als flottes Mädchen

             um 12.09

             gleich hinterher.

 

 

Nach fast einer Stunde folgten mit einer Wehe meine beiden Schwestern
 



                   Sally      und

 
               Farina. 

Alles schien mit 5 "Border Collie Kindern" vorbei zu sein und Mama Praeda

lief in den Garten. Um 14.30 wurde Mama unruhig und ging ins Haus zurück.

 Es kamen noch 3 Brüder zur Welt: 



 

      
     Foto fehlt leider noch.

Pixel

Sammy (Pirat)  und

        als letzter Fidus. 

 

 


  Nun konnte sich "Mama" von dem

  anstrengenden Tag ausruhen und

  sich über ihre Kinder freuen .....

  .... und wir unseren ersten großen

  Hunger stillen.

In den nächsten Wochen durften wir oft mit den 5 Kindern der Familie
im Garten  spielen und bekamen auch schon ein Halsband angelegt,
um uns an den Spaziergang außerhalb des Gartens zu gewöhnen.
Auch das Auto lernten wir bald auf der Fahrt zum Tierarzt kennen.

 

 

  

 Wenn Papa "Harry" uns besuchte,
 durften wir mit ihm im Garten toben.
 Das war super toll!

Als wir einige Wochen alt waren, kamen oft fremde "Menschen",
die uns ganz genau betrachteten!
Was die wohl nur wollten?

Wir schauten ganz neugierig raus,

um ja nichts zu verpassen,

denn wir wollten genau sehen,

was da los ist!

 

Ronja steht ganz links.

 

Am 1. Februar 2001 kam mein Herrchen
und sein Sohn und holten mich ab. Zum
Abschied machte ich noch eine "Pfütze" 
mitten im Wohnzimmer, damit mich Mama,
meine Geschwister und die Familie nicht
so schnell vergessen.  

                     

 Im Auto saß dann der Sohn mit mir auf der Rückbank und streichelte
mich, damit ich nicht so traurig bin, da ich ja jetzt von meiner ganzen
lieben Hundefamilie getrennt war. Nach einer für mich langen Autofahrt,
auf der ich "meinen" künftigen Platz gleich markierte, kam ich in mein 

     

"Neues Zuhause"